04.11.2011

Driversclub Ausflug 2011

Am vergangenen 4. November trafen sich die Driversclub Mitglieder um 13.30 Uhr bei der Avesco in Langenthal. Das Ziel an diesem Tag war die Autobahn-Baustelle A5 Biel-Bienne, welche die neue Verbindung zwischen Solothurn und Neuenburg wird.

Gleichzeitig verbindet das neue Teilstück rund um Biel die A5 mit der A16Transjurane und der T6 Richtung Bern. Mit der Umfahrung von Biel wird auch der regionale Verkehr gebündelt und weitgehend unterirdisch durch die Agglomeration geleitet. Dadurch werden weite Teile der Stadt und der Region vom Verkehr entlastet.

Mit dem Reisebus fuhren wir Richtung Biel. Dort wurden die Baumaschinenfans bereits erwartet. Zur Einstimmung sahen wir zwei spannende Filme über die 2500 Tonnen schwere und 110 Meter lange Tunnelbohrmaschine Belena; diese frisst sich pro Tag 14 Meter durch den Fels. Für die erste Röhre des Büttenbergtunnels ergab sich eine Bohrzeit von ca. 150 Tagen.

Danach ging es zum praktischen Teil über: Mit Stahlkappenstiefeln, Leuchtweste und Helm ausgerüstet, erkundeten wir zu Fuss den neuen Büttenbergtunnel, welcher als erster gebaut wurde. Die Länge des Tunnels beträgt 1,46 Kilometer. Es war sicherlich für alle ein sehr beindruckendes Gefühl durch einen unbefahrenen Tunnel zu spazieren.
Am Ende des Tunnels wartete ein Kleinbus auf uns. Ein Driversclub Mitglied hatte die Ehre, die Gruppe im Bus durch den Tunnel wieder zurück zu fahren.
Nach diesem interessanten Besuch auf der Baustelle A5 Biel-Bienne war es Zeit für eine Stärkung. Dazu ging es weiter nach Studen ins Restaurant Florida. Dort erwartete uns ein leckeres Menu. Beim gemütlichen Nachtessen hatten die Clubmitglieder die Möglichkeit, sich noch über Modelle, Baumaschinen und den Ausflug auszutauschen.

Bei einer Tasse Kaffee und interessante Baumaschinengespräche liess man den Abend langsam ausklingen. Mit vielen neuen Eindrücken ging es dann wieder nach Langenthal zurück.

Es war ein toller Ausflug, der sicherlich allen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Hintergrund zeigen