27.04.2017

DriversClub Diaabend 2017 im Kino Scala

Am 31. März 2017 war es endlich wieder soweit: Urs Peyer zeigte den interessierten Cat DriversClub Mitgliedern die neusten Baumaschinen-Bilder von seinen Reisen. Dieses Mal fand die Veranstaltung im Kino Scala in Langenthal statt, da nach der Dia-Show der Film «Barbarahört nicht auf: Bau des Gotthard Basistunnel 1999 – 2016» gezeigt wurde.

Rund 50 Drivers Club Mitglieder trafen sich am Abend und tauschten sich bei einem reichhaltigen Apéro und einem Cat Bierchen aus. In den gemütlichen Kinosesseln liessen sie sich danach von Urs Peyer in die faszinierende Welt der grössten gelben Baumaschinen bei Einsätzen in Minen und Grossbaustellen, vor allem in Übersee entführen. Auch die Bilder der letzten Minexpo, Nordamerikas Baumaschinenmesse für Tage- und Untertagebau, welche vom 26. bis 28. September 2016 in Las Vegas stattfand, fesselten die Zuschauer. Nach der Pause, die mit einem Dessert versüsst wurde, zeigte der Club-Sekretär und passionierte Filmvorführer Daniel Jordi den Film, welcher die Arbeiten der 17-jährigen Bautätigkeit im und um den Gotthard-Basistunnel dokumentiert. Aus hunderten Stunden Filmmaterial der Bauherrin Alp Transit Gotthard AG entstand diese spannende Dokumentation. Die Titelheldin Barbara, die Schutzheilige der Berg und auch der Feuerwehrleute, begleitete die Mineure und auch die Avesco Mitarbeiter während der langjährigen Bauzeit des Gotthard Basistunnels.

Welche Avesco Mitarbeiter?

Zwischen 2003 und 2012 betrieb die Avesco AG eine eigene Service- und Reparaturwerkstatt 800 Meter unter der Erde im Abschnitt Sedrun. Bis zu 43 Avesco Mitarbeiter waren in diesem einmaligen Umfeld in mehreren Schichten tätig. Nebst der Werkstatt stand ein dazugehöriges Büro und ein in zwölf Schiffscontainer untergebrachtes Ersatzteillager unter Tage bereit. So konnte das Mechaniker-Team den reibungslosen Unterhalt und die Reparaturen an rund 90 Maschinen wie Cat Bagger und Radlader, Fahrlader, Fahrmischer, Betonspritzroboter, Sandvik Bohrjumbos sowie an verschiedensten Anbaugeräten wie Löffel, Schaufeln, Spitzhämmer aber auch an Kompressoren, Stapler und Teleskopladern garantieren.

Hintergrund zeigen